Context-Marketing

Wer sich mit Kontexten seiner Kunden auseinan­der setzt, versteht schneller, warum und wie sich „Türen zum Verbrau­cher“ öffnen lassen.

Kontext-Marketing ist folg­lich eine zuge­spitzte Betrach­tungs­weise auf Aktion und Reaktion der Empfänger. Ziel des erfolg­reichen Kontext-Marke­tings ist es, ... Kontexte so zu bestimmen, dass über das situa­tive Umfeld und eine stimu­lieren­de Marken­kommu­ni­ka­tion ein Verhal­ten in diesen Kontex­ten exakt in die gewünschte Richtung ausge­löst wird.

Marketing berück­sichtigt Posi­tio­nie­rungs­vor­gaben des Unter­nehmens. Mit der starken Kontext­orien­tierung erfährt eine insight-driven Heran­gehens­weise eine Zuspitzung und eine Relevanz-Kontrolle im Alltags­umfeld. Denn was im Alltag keine Rolle spielt, ist irrele­vant. Und Kommuni­ka­tion, die keine Anlässe im Alltag stimu­liert, ist ineffi­zient, Budget­ver­brennung!

Weiterlesen

Context Thinking®

sucht nach identitäts­stif­ten­den Anhalts­punkten für die Neube­le­bung von Marken und über­prüft diese verhal­tens­orien­tier­ten Merkmale dann mit betreffen­den Verwen­dern in deren spezi­fi­schen Alltags­ver­halten. Für weitere Inspi­ra­tion zum Thema Context Thinking® haben wir ein paar Insights zusammengestellt:

Flasche mit aufgesteckter Atemschutzmaske

New Normal als Marken­erfolgs­ver­hinderer?

Warum sich das Konsum­ver­halten nach Corona weit weniger stark verändern wird als oftmals prognosti­ziert lesen Sie im markenartikel-Gastbeitrag von Florian Klaus.

Wirkeffekte von Influ­en­cern bei Health­Care-Themen

K&A Brandresearch Eigenstudie No56 Die Bedeu­tung der Influ­en­cer nimmt zu bei jünge­­ren Patien­­ten und schweren Erkran­­kun­­gen. Reprä­sen­­ta­­tive Insights in einer gemein­­samen Studie mit Schmittgall HEALTH für Men­schen mit Rückenleiden.

Markenstärke zu passenden Gelegen­heiten

Uwe Lebok über Context-Marketing in: marke 41 | 2/2021

Neue Anlässe für Konsum

Uwe Lebok und Florian Klaus über Context Thinking in SG 7/202

Neue Chancen für das Pharma-Marketing

Ralph Ohnemus und Uwe Lebok über Marketing-Automation in: Healthcare Marketing | Digitale Strategien 2021

Die Autoren

Responsive image

Herausgeber

Ralph Ohnemus

Ralph Ohnemus ist lang­jähriger Marketing- und Vertriebs­experte in Führungs­posi­tionen von inter­na­tio­nalen Unter­nehmen in FMCG, Mode, Medien und Tele­kommu­ni­ka­tion und seit 2001 Vorstand sowie Haupt­anteils­eigner bei dem Markt­forschungs- und Markenberatungsinstitut K&A BrandResearch. Neben der Kunden­be­treuung ist er Fach­autor und Speaker zu Marketing-Themen und Influencer durch eigene markt­über­grei­fende BrainCandies.

Dr. Uwe Lebok

Dr. Uwe Lebok ist Marketing-Experte für Marken­posi­tio­nie­rung in Kontexten und kreativer Impuls­geber für Marken in „Sackgassen“. Der promo­vierte Demo­graph unter­stützt als Vorstand bei K&A BrandResearch vor allem mittel­ständi­sche Unter­nehmen mittels research­basierter Marken­stra­te­gien. Darüber hinaus ist er Autor zahl­reicher marke­ting­re­le­van­ter Fach­artikel, Speaker zu Context-Marketing und Lehr­be­auf­tragter für Sozialmarketing an der IBA.

Florian Klaus

Florian Klaus ist Diplom-Psychologe und betreut bei K&A BrandResearch als Director Brand Psychology nationale und inter­natio­nale Kunden aus den Berei­chen Food und Beverage, Tele­kommu­ni­kation und neue Medien. Als psycho­lo­gi­scher Markt­forscher ist er Autor ein­schlägi­ger Fach­artikel, Experte für Psycho­drama Research und „Antreiber“ für Context Thinking in der Markenberatung.

Autoren

Prof. Dr. Meike Terstiege

Prof. Dr. Meike Terstiege berät als @docmarketeer Unter­nehmen zu digi­ta­lem und strate­gi­schem Marketing, zur Auswahl von Agen­turen, sowie als TalentHunter im HR-Bereich. Sie hat eine Professur für Strategic & Digital Marketing an der Inter­national School of Manage­ment und ist Autorin mehrerer Fach­artikel und -bücher (u. a. „KI in Marketing und Sales“). Vor ihrer Lehr­tätig­keit war sie in Marketing-Führungs­­posi­­tionen auf Unter­­nehmens­- sowie auf Agentur­­seite tätig.

Sofia Rosenberger

Sofia Rosenberger ist Absolventin des Studiengangs M.A. Digital Marketing an der Inter­national School of Manage­ment. Ihren Bachelor schloss sie in Communications und Marke­ting eben­falls an der ISM ab, ihre Aus­lands­semester absolvierte sie in Paris (Frankreich) und Irvine (USA). Sie ist aktuell bei einem Start-Up (Sense Sisters) für den Bereich Digital Marketing verantwortlich.

Prof. Dr. Arnold Weissman

Prof. Dr. Arnold Weissman ist Inhaber des Beratungs­unter­nehmens Weissman & Cie. Bekannt wurde er durch die Methodik des „Systems Weissman – 10 Stufen zum Erfolg“, eigens von ihm ent­wickelt für die spezifischen Heraus­for­derun­gen und Begleitung von Familien­unter­nehmen. In seinen Seminaren begeistert der Autor zahl­reicher Fach­bücher u. a. durch die verständl­iche und praxis­nahe Vermittlung komplexen Expertenwissens.

Johannes Josnik

Johannes Josnik ist Senior Projekt­leiter bei Weissman & Cie. Er kennt die Muster, Stolper­fallen und Erfolgs­faktoren einer erfolg­reichen Unternehmens-Transformation und weiß, was zu tun ist, um Familien­unter­nehmen fit für die Zukunft zu machen – vom Geschäfts­modell über die Orga­ni­sation bis hin zur Kultur.

Kristina Kull

Kristina Kull ist Inbound Campaigning Managerin bei Schmittgall HEALTH. Sie entwickelt und betreut Content-Marketing-Kampagnen und Lead­generierungs- sowie Conversion-Strategien für diverse Netz­werke, Insti­tu­tionen, Produkte und Dienst­leistun­gen aus den Bereichen klassischer Healthcare und Digital Health. Vor ihrem Einstieg in die Gesund­heits­kommuni­ka­tion arbeitete sie in der Presse- und Öffent­lich­keits­arbeit für Unter­nehmen aus Design, Architektur und Kultur.

Jennifer Reinhard

Jennifer Reinhard verfügt über lang­jährige Erfahrung im Healthcare-Influencer-Marketing. Bei Schmittgall HEALTH betreute sie unter anderem Kampagnen für Abbott, Bosch, Dr. Kade, Hermes oder Roche ganz­heit­lich und ist für das Manage­ment einzelner Influencer, wie. z. B. Fitgreenmind verant­wort­lich. Zuvor war sie bereits im digitalen Gesund­heits­umfeld tätig und hat einen MBA in inter­nationalem Marketing.

Gordon Euchler

Dr. Gordon Euchler promovierte an der University of Cambridge und entwickelt seit­dem Strate­gien für große Marken wie Telekom, Allianz, o2, Electrolux, Aspirin oder Postbank. Dabei ist er passio­niert auf der Suche, wie Strategie ihre Kreati­vi­tät wiederfindet und wie Werbung Teil unserer Pop­kultur wird und veröffent­licht immer wieder zu dem Thema. Er war langjähriger Head of Planning bei BBDO in Düsseldorf und seit August 2021 Director bei Deloitte Consulting.

Benjamin Pleißner

Benjamin Pleißner ist European Planning Director bei BBDO. Er studierte International Marketing an der Fontys International Business School (NL). Als Marken- und Kommu­ni­ka­tions­stratege hilft er Marken zu wachsen. Er berät nationale sowie globale Marken aus Auto­motive, Versicherung, Handel, Tele­kommu­ni­kation und FMCG (z. B. Allianz, Aldi, Ford, Mars). Sein Ziel ist es, Verbin­dungen zwischen Marken und Menschen zu schaffen. Er hilft Marken Business-Probleme kulturell kreativ zu lösen.

Jetzt bestellen

Das Buch können Sie als eBook oder Softcover-Printausgabe kaufen. eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar.